Zwei Grundlegende Versionen: ITS- Kinder und
ITS-Kinder-ECMO

Die Verlegung von lebensbedrohlich erkrankten oder verletzten Kindern stellt an Personal, Material, Transportmittel und Schnittstellen besonders hohe Anforderungen.


Die Starmed hat in Zusammenarbeit mit mehreren Kinderkliniken zwei grundsätzlich unterschiedliche ITS-Versionen entwickelt .


Das ITS-Terra Intensiv-Transport-System „Kinder“ (Bild links) und das Spezialsystem „Kinder-ECMO“ (Bild unten).

ITS-TERRA Kinder-ECMO Transportmittel

Die Kinderversion basiert auf dem erfolgreichen ITS-Terra 100 und kann modular mit unterschiedlichen Medizingeräten aus der Notfall- und Intensivmedizin bestückt werden.


Das Kinder-ECMO System ist eine in dieser Form einzigartige Speziallösung für den Früh- und Neu-geborenen-Transport und wurde 2006 in Zusammenarbeit mit der Uni-Kinderklinik Mannheim entwickelt.


Es unterscheidet sich wesentlich von der ITS-Terra Kinder-Version.

ITS-TERRA KINDER-ECMO Kinderversion basiert auf dem erfolgreichen ITS-Terra 100

ITS-Terra Kinder - einige Beispiele

Beispiel 1 Tübingen

ITS-Terra auf Ferno-Fahrgestell, bestückt mit:

  • 4 Stück Braun Space Spritzenpumpen
  • Hamilton T1 Beatmung
  • Philips X2 Monitor, 90° drehbar
  • 6 Stück Braun Space Halterungen
  • NO-Applikation von Maquet 
  • Flaschenhalterungen für O2 und NO
  • 230V-Stromsystem
  • Kinderrückhaltesystem
  • Luftfahrtadapter, wechselbar für unterschiedliche Adaptionen
ITS-Terra Kinder Beispiel 1 Tübingen
ITS TERRA KINDER ECMO Beispiel 2 Heidelberg

Beispiel 2 Heidelberg 

ITS-Terra auf Ferno-Fahrgestell, bestückt mit:

  • Weinmann-Transport Beatmung 
  • Philips MP 30 Monitor 
  • 6 Stück Alaris Asena Spritzenpumpen
  • Halterungen für O2-Flaschen
  • Kinderrückhaltesystem 
  • 230V-Stromsystem
ITS-Terra 100 mit Servo-i Ventileinheit

Beispiel 3 Maastricht

ITS-Terra auf Stryker M1-Fahrgestell, bestückt mit:

  • Maquet Servo-i Beatmung
  • 4 Stück Alaris Spritzenpumpen
  • Philips MP 50 Monitor
  • Flaschenhalterungen für O2 und Air
  • Gasquellenumschalter für O2 und Air
  • Kinderrückhaltesystem
  • Infusionsmast
  • Kopffixierung
  • 230V-Stromsystem
Beispiel 3 Rotterdam ITS TERRA KINDER-ECMO

Beispiel 3 Rotterdam

ITS-Terra auf Ferno-Fahrgestell, bestückt mit:

  • Maquet Servo-i Beatmung
  • Laerdal LSU 4 Absaugung
  • 4 Stück Braun Space Spritzenpumpen
  • Dräger Infinity M540 Monitor
  • ILA active
  • Flaschenhalterungen für O2 und NO
  • Kinderrückhaltesystem
  • Laerdal Kopffixierung
  • 230V-Stromsystem